Aldersbach

Abfahrt in Vilshofen auf dem Wohnmobilstellplatz an der Regensburger Straße

Treffpunkt und Start ist der Wohnmobilstellplatz an der Regensburger Straße in Vilshofen.

Wir fahren den Parkplatz entlang der Donau in Richtung Innenstadt von Vilshofen und biegen an der unteren Donaulände rechts ab. Durch verwinkelte Gassen kommen wir nach kurzer Zeit auf den Weg Richtung Kloster Aldersbach entlang der Vils.

Durch wunderschöne, gut befestigte Waldwege, sowie entlang an abwechslungsreichen Feldern führt uns die Route auf geteerten Radwegen bis nach Aldersbach. Dort werden wir ca. 300 m entlang der Straße fahren, um schließlich das Kloster Aldersbach zu erreichen.

Hier haben wir Gelegenheit, die Klosterkirche zu besichtigen und ein paar Fotos zu machen, bevor wir uns wieder auf den Rückweg begeben.

Die heutige Klosteranlage gliedert sich in den der Kirche gehörenden Pfarrbereich, den Öffentlichkeitsbereich mit Gaststätte und in eine Bildungsstätte mit mehreren Seminarräumen. Das Refektorium des Klosters dient heute als Festsaal der Brauerei Aldersbach und ist in das überregional bekannte “Bräustüberl” integriert.

Sehenswürdigkeiten

  • Vilshofen: Flusslandschaften an Donau und Vils, Donaupromenade Donauschifffahrt, Naturschutzgebiet Vilsengtal, Skulpturenrundgang durch die Altstadt, Kunstmuseum Stadtgalerie im renovierten Stadtturm. Afrikamuseum in der Abtei Schweiklberg
  • Tor zum Bier: 76 Bier- und Limoträger, angebracht an Stahlträgern, die Krönung ist ein echtes Fahrrad
  • Klosterkirche Aldersbach